Amano Home
Torstraße 52
10119 Berlin, Deutschland
www.amanogroup.de

Wer mich kennt, weiß: Ich bin nicht unbedingt der größte Fan von Hotelketten. Schon gar nicht von Stadthotels, bei denen man nach dem ersten Augenaufschlag erstmal überlegen muss, in welcher Stadt man sich denn eigentlich gerade befindet. Und so checke ich nur in äußerst selten Fällen und wenn, dann auf Dienstreisen, in ein Motel One, Ibis, Holiday Inn und Co ein.

Erfreulicherweise ist in den letzten Jahren jedoch ein Umdenken zu erkennen und Hotelketten lassen sich immer mehr einfallen, um die Besonderheit eines Hauses/einer Stadt in den Mittelpunkt zu rücken.

Eine noch relativ junge Hotelkette, die sich derzeit hauptsächlich auf Berlin konzentriert, ist die 2009 gegründete Amano Group. Mit mehreren Hotels, Restaurants und Bars in Berlin – und einem Hotel in Düsseldorf – bietet die Hotelgruppe hochwertige Unterkünfte zu fairen Preisen. Zuletzt checkte ich im zentral gelegenen Amano Home im angesagten Berlin Mitte ein. Einem voll ausgestatteten Apartment-Komplex mit großzügigen Studios.

Selbst das kleinste Studio (M) bietet immerhin beachtliche 45qm und lässt für einen kurzen Aufenthalt in der Hauptstadt nichts vermissen. Ein großes Badezimmer samt Badewanne, eine moderne Bett-Koje und eine Kitchenette, die mit Kühlschrank, Geschirrspüler und Kochmöglichkeit nichts vermissen lässt, jedoch so intelligent konzipiert ist, dass sie bei Nicht-Verwendung nicht mal zu sehen ist. Einzig, wer für einen Arbeitsaufenthalt eincheckt und Schreib-/PC-Arbeit zu erledigen hat, wird vergebens einen ordentlichen Arbeitsplatz suchen. Kleines Manko: Die Fenster sind nicht ausreichend schallisoliert, so dass zwar der normale Straßenverkehr kaum, die regelmäßig kreuzenden Einsatzfahrzeuge deutlich wahrzunehmen sind. Für den guten Schlaf tat dies jedoch keinen Abbruch.

Im Amano Home fehlt, anders als bei anderen Häusern der Hotelgruppe, zwar das zugehörige Restaurant, doch im Erdgeschoss befindet sich mit dem Rose Gardens immerhin eine gute Frühstückslocation, bei der man als Hotelgast 10% Rabatt erhält. Noch viel lieber quere ich jedoch die Straße, um wenige Meter weiter im Zeit für Brot bei einem Cappuccino und einer frischen Zimtschnecke durch die großen Fenster dem morgendlichen Treiben auf der Straße zuzusehen.

Amano Home, Berlin | © individualicious  Amano Home, Berlin | © individualiciousAmano Home, Berlin | © individualiciousAmano Home, Berlin | © individualicious  Amano Home, Berlin | © individualiciousAmano Home, Berlin | © individualiciousAmano Home, Berlin | © individualicious  Amano Home, Berlin | © individualiciousAmano Home, Berlin | © individualiciousAmano Home, Berlin | © individualicious

Leave A

Comment