The Weavery
2e Weteringdwarsstraat 67
1017 SV Amsterdam, Niederlande
www.the-weavery.com

Euch gefallen die Teppiche im B&B The Weavery? Kürzlich haben Bettina und Driss ihren eigenen Online-Shop eröffnet, wo sie ihre handgemachten, marokkanischen Teppiche anbieten. Das Schöne daran: Mit diesem Projekt unterstützen die beiden die Frauen aus jenem kleinen, marokkanischen Dorf, wo Driss geboren ist.

Zum The Weavery Shop

Mein Aufenthalt im The Weavery B&B wurde mir zu vergünstigten Konditionen ermöglicht – vielen Dank dafür.

Insgeheim suche ich bereits nach einem driftigen Grund einmal länger in Amsterdam zu bleiben. Denn in dem kleinen Bed & Breakfast von Bettina und ihrer Familie könnte ich direkt einziehen. Die Rede ist von The Weavery, in bester zentraler Lage nahe des Zentrums und angesagten Shoppingvierteln wie etwa den 9 Straatjes oder De Pijp.

Das Haus, in welchem sich das B&B befindet, stammt wie die meisten in der Straße aus den 1670er Jahren, als die Stadt große Bemühungen unternahm, die Weberei nach Amsterdam zu bringen. In mühevoller Detailarbeit haben Bettina und ihr Mann das Gebäude von Grund auf renoviert und dabei versucht, den ursprünglichen Charme zu bewahren. Und das ist ihnen gelungen. Selbst der Bezug zur Weberei könnte passender nicht sein, da Bettina und ihr Mann mittlerweile Teppiche in Marokko handfertigen lassen und in Amsterdam verkaufen.

Über eine mehr als steile Treppe geht es in das Dachgeschoss wo The Suite, meine Bleibe für die kommenden Tage, zu finden ist. Beinahe ein Wunder, dass ich es jedes Mal ohne Sturz hinauf und hinab geschafft habe. Bettina, meine Gastgeberin, stellt meinen Koffer ab und lässt mich erstmal alleine. Zeit, mich ausgiebig umzusehen und jedes kleine Detail zu erkunden. Ich fühle mich sofort wohl in meinem Zimmer, das viele Holz strahlt Gemütlichkeit aus. Sogar eine kleine Dachterrasse gehört dazu, von welcher aus ich in die Gärten der Nachbarn blicken kann.

Als ich mit meiner Suite-Erkundung fertig bin, wage ich mich über die Treppen hinab zu Bettina. Meine Gastgeberin hat mich zu einem Kaffee eingeladen, um mir alles über das B&B und das Haus zu erzählen. Während ich da so sitze und ihren Worten lauschen, kommt es mir beinahe vor als sei ich bei Freunden zu Gast, welche ich schon lange nicht gesehen hatte. Kein Wunder, so herzlich wie mich Bettina bereits vorab per E-Mail über alles informiert, mir Tipps zur Fahrt vom Flughafen in die Stadt und Adressen zum Shopping und Essen geschickt hat.

Und auch in den nächsten Tagen erweist sich Bettina, deren Ehemann für die marokkanischen Details in den Zimmern und in den eigenen vier Wänden verantwortlich ist, als supernette Gastgeberin. Nicht nur steht sie jederzeit für Tipps zu Amsterdam zur Verfügung und sorgt für Restaurant-Reservierungen. Als ich an beiden Tagen spätnachmittags nach Hause kam, fand ich eine kleine Leckerei aus Bettinas Küche in meiner Kitchenette wieder – selbstgemachtes Bananenbrot und kleine Zimtschnecken. Mmmmh…

Fazit. Wer selbst auf der Suche nach einer zentral gelegenen Unterkunft in Amsterdam ist und dabei auf das klassische Hotelzimmer verzichten möchte, sollte unbedingt im The Weavery nächtigen. Dank der überschaubaren Größe von zwei Zimmern und der sehr familiären Führung ist The Weavery die perfekte Unterkunft für alle, die mehr Stil und persönliche Note als ein klassisches B&B und weniger 08-15 Hotelzimmer bevorzugen. Und ich grüble in der Zwischenzeit weiter, wann ich nach Amsterdam zurückkomme.

The Weavery B&B, Amsterdam | © individualicious  The Weavery B&B, Amsterdam | © individualiciousThe Weavery B&B, Amsterdam | © individualiciousThe Weavery B&B, Amsterdam | © individualiciousThe Weavery B&B, Amsterdam | © individualiciousThe Weavery B&B, Amsterdam | © individualiciousThe Weavery B&B, Amsterdam | © individualicious

Leave A

Comment