Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Stunden, nein, Tage ich bereits damit verbracht habe, dieses eine Blog-Theme zu finden. Dieses eine, das elegant und stylish zugleich ist. Dieses eine, das alle Anforderungen erfüllt und sämtliche Features, die ich mir in den Kopf gesetzt habe, unter einen Hut bringt. Wer sich etwas mit Blog-Themes beschäftigt, weiß, dass es sich dabei um eine Wunschvorstellung handelt. Das perfekte Blog-Theme wird es schlichtweg vorgefertigt nie geben, da es nicht an die individuellen Bedürfnisse angepasst ist. Und selbst wenn es perfekt wäre, würden sich im Laufe der Zeit meine Vorstellungen und Anforderungen wieder verändern und es würde früher oder später wieder nicht optimal passen.

Wenn ich an meine Blogkarriere zurückdenke und mir ansehe, welche Blogkleider bereits meinen Blog zierten, dann war da so ziemlich alles dabei. Vom Twenty XY-Theme als Standard-Theme von WordPress über Nachrichtenmagazin-artige Designs bis hin zu minimalistischen Themes, die simpler nicht sein konnten. Stolze 86 (!) Blog-Themes befinden sich auf meinem Rechner, die meisten kostenlos runtergeladen, manche gekauft, viele ausprobiert und nur mit wenigen eine Zeit lang glücklich gelebt und gebloggt.

Seit knapp einem dreiviertel Jahr ist das aktuelle Theme mein Blog-Zuhause und im Grunde genommen bin ich ziemlich happy damit. Ich habe zwar an vielen Ecken und Enden Anpassungen vorgenommen, Schriftarten und Farben verändert, Features ergänzt und meine persönliche Note reingebracht, doch zum jetzigen Zeitpunkt erfüllt es einfach am besten meine Anforderungen. Vor allem, was das individuelle Layout der Startseite betrifft. Ich trau mich zwar mit Gewissheit sagen, dass es keine Beziehung auf ewig sein wird, momentan sind aber keine Designänderungen geplant. Dennoch verfolge ich nur liebend gerne die neuesten Blogthemes meiner liebsten Ressourcen, die oftmals auch einfach nur Inspiration für neue Designelemente sind. Meine fünf liebsten Ressourcen möchte ich heute mit euch teilen:

Blogzilla Studio | individualicious
Blogzilla Studio | individualicious

Erstmals aufmerksam auf Blogzilla Studios wurde ich durch den Instagram-Account von Molly. Molly’s Bilder sind einfach unglaublich harmonisch und inspirierend, zudem bloggt sie auf almost makes perfect, wo sie auch immer wieder tolle Printables zur Verfügung stellt. Blogzilla betreibt sie seit 2013 gemeinsam mit Natalie, aus dem Bestreben heraus, einfache und doch stylische Blog-Themes zu gestalten, die sie bis zu diesem Zeitpunkt im Netz nicht finden konnten. Die Themes der beiden Mädels haben zwar keine herausragenden Funktionialitäten, sind aber gerade aufgrund der schlichten Eleganz einfach top.

web blogzillastudio.com

Solo Pine | individualicious
Solo Pine | individualicious

Samantha und Sebastian sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern zugleich zwei mehr als talentierte Webdesigner, die unter dem Label Solo Pine Designs unglaublich tolle Blog-Themes anbieten. Waren die beiden Themes „Hickory“ und „Cassia“ noch prallvoll an Features und Möglichkeiten, sind die neueren Themes etwas reduzierter. Mein aktueller und neuester Favorit: Rosemary. Das schlichte Theme, welches Bilder und Text in den Mittelpunkt stellt, bietet kleinere Features wie etwa einen Full-Width Instagram Footer.

web solopine.com

Elmastudio | individualicious
Elmastudio | individualicious

Seit mittlerweile sechs Jahren bloggen und designen Ellen und Manuel unter dem Namen Elmastudio. Viele Blogger vertrauen auf die – mittlerweile zahlreichen – Themes der in Stuttgart beheimateten Webdesigner, die sich mit jedem neuen Theme selbst übertreffen, wie es scheint. Elmastudio hält für so ziemlich jeden Geschmack und jede Anforderung das passende Theme parat, am Blog geben die beiden zudem wertvolle Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene.

web elmastudio.de

restored316 | individualicious
Restored 316 | individualicious

Erst vor wenigen Tagen wurde ich auf die – eher femininen – Blog-Themes von Lauren aufmerksam. Die Themes von Restored 316 sind vor allem für all jene gut geeignet, die einen Shop betreiben, zugleich aber über die begleitende Funktion eines Blogs nicht verzichten wollen. Bei Lauren gibt es neben einigen Goodies auch immer wertvolle Tipps und Tricks rund ums Bloggen. Reinschauen lohnt sich also nicht nur auf der Suche nach einem neuen (E-Commerce-)Theme.

web restored316designs.com

etsy | individualicious
etsy | individualicious

etsy? Ja, etsy! Denn es gibt beinahe nichts, was man am DIY-Online-Marktplatz nicht findet. So auch Blog-Themes. Diese verzichten in der Regel zwar auf jeglichen Schnickschnack was Funktionalitäten und zusätzliche Features betrifft, sind aber gerade deshalb für alle Anfänger oder all jene, die einen schlichten und simplen Blog bevorzugen genau richtig. Verkäufer wie etwa light morango shop bieten die Themes meist für wenig Geld an, individuelle Add-ons sind meist on top noch zu kaufen.

web etsy.com

& noch mehr... | individualicious

Und hier noch meine Zusatztipps als Randnotiz: Meine absoluten Best Practices im Rahmen Webdesign und Blog-Themes liefern derzeit die beiden Mädels Sara von Salted Ink und Angela von Saffron Avenue. Egal ob die eigenen Websites/Blogs, Arbeiten für ihre Kunden oder Social Media Channels: beide liefern tolle Inspiration und sind einfach immer einen Klick wert. Und während ich euch die beiden ans Herz lege, träume ich selbst immer noch davon, das Geld für ein individuelles Blog-Theme von Salted Ink oder Saffron Avenue aufbringen zu können…

Saffron Avenue & Salted Ink | individualicious

Wo holt ihr euch Inspiration für euer Blogdesign? Habt ihr eine Lieblingsquelle für schöne Blog-Themes? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Leave A

Comment

16/06/2015
Danke liebe Mela, für diese tolle Zusammenstellung! Du bist ja ein Garant für guten Geschmack und hast mich mit dem Post gerade total inspiriert und mir ein paar Stunden Theme-Suche locker erspart! Das Rosemary-Theme finde ich ganz toll – und es hat zudem die von mir sehr geschätzte Full-Width-Option, die ich bei vielen Themes vermisse! Vielleicht sattle ich ja demnächst um. Ich habe ein Elma-Theme, mit dem ich eigentlich ganz glücklich bin, doch ist es mir mittlerweile schon fast zu puristisch, um alle meine Rubriken darzustellen! Danke und vielleicht erstrahlt mein Blog ja bald in Rosemary-Optik!
Antworten
    18/06/2015
    Hallo liebe Jeanette, freue mich sehr, dass dir diese Übersicht eine Hilfe bei der Suche nach einem neuen Theme war. Ich kenne das, ich kann mich da auch immer vom hundersten ins tausendste verlieren. Es gibt einfach ein Überangebot, bei dem man sich mal durchwühlen muss... Puh! Na da bin ich jedenfalls gespannt, ob es dich bald in neuem Layout gibt ;) Ganz liebe Grüße, Mela
    Antworten
02/05/2016
Oh liebe Mela, da du mir eben bei Facebook geantwortet hast, bin ich auf deine Seite gestoßen und durchstöbere fleißig deine Artikel! Einen wunderbaren Blog hast du - hier werde ich wohl noch so einige Stunden lesen und mich inspirieren lassen. Vielen Dank für diesen sehr hilfreichen Artikel! Liebste Grüße, Birdy.
Antworten
    Mela
    05/05/2016
    Oh, vielen lieben Dank für dieses schöne Feedback, Birdy! ;)
    Antworten