Neben dem beeindruckenden Blick von der Terrasse meines Zimmers unmittelbar nach dem Aufstehen ist es vor allem das Frühstück, welches mich nach wie vor mit einem „Ich will da wieder hin“-Gefühl an das San Giorgio Mykonos denken lassen. So bin ich generell kein Fan vom klassischen kontinentalen Frühstück in Hotels; mich beeindruckt man eher mit regionalen Frühstücks-Spezialitäten sowie einem kleinen, aber gut ausgewähltem Buffet. Und so ist es kein Wunder, dass mich das Angebot im San Giorgio Mykonos voll und ganz überzeugte. Allen voran: das Greek Yogurt Parfait aus frischem Obst, griechischem Joghurt, Nüssen und Honig. Rezepte gehören zwar üblicherweise nicht zu meinen Themen auf diesem Blog, doch in diesem Fall kann ich euch diese Joghurt-Variante einfach nicht vorenthalten, da sie nicht nur unglaublich großartig schmeckt, sondern auch noch ebenso simpel nachzumachen ist.

Greek Yogurt Parfait | © individualicious
Zutaten

  • 1 Becher griechisches Joghut
  • versch. Obst – klein geschnitten
  • 2-3 TL Honig
  • eine handvoll Walnüsse

 

Zubereitung
Zunächst wird eine kleine Schale oder ein Glas mit den Walnüssen ausgelegt, darüber eine erste Schicht Honig tropfen lassen. Im nächsten Schritt Joghurt über die Nüsse verteilen und mit klein geschnittenem Obst bedecken. Nun abwechselnd erneut Joghurt, Honig und Obst im Glas verteilen. Die oberste Schicht bildet Joghurt mit großzügig verteiltem Honig sowie ein paar Obststücken als Dekoration. Guten Appetit!

Leave A

Comment