Mit mir und München ist es einfach eine Crux: Keine 2 Stunden wohne ich von der bayrischen Landeshauptstadt entfernt und dennoch schaffe ich es einfach nie zu einem Kurztrip. Immer wieder treibt es mich beruflich nach München, doch viel Zeit bleibt da für’s private Vergnügen einfach nicht. Wer so wie ich nur wenig Zeit aufbringt, um ein paar tolle Ecken in München kennen zu lernen, dem seien folgende Tipps als kleine Hilfestellung mitgegeben:

SLEEP – Bold Hotel
Keine 15 Minuten von der Innenstadt entfernt liegt in München Giesing dieses vor wenigen Monaten eröffnete Designhotel zu günstigen Preisen. Die Zimmer sind geräumig, unglaublich gemütlich, das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen und in der Lobby trinkt man abends gern noch ein Gläschen Wein. Tipp: Im Frühjahr/Sommer 2014 eröffnet ein weiteres Bold Hotel, dieses Mal etwas näher am Zentrum. www.bold-hotels.com

EAT – del fiore
Das le fiore am angesagten Gärtnerplatz ist Lebensmittelladen, Bar und Restaurant zugleich. Neben einem reichhaltigen Angebot an Frühstücksvarianten gibt es eine leckere Auswahl an typisch italienischen Gerichten. Empfehlenswert etwa das gegrillte Gemüse mit Büffelmozzarella und Brot. Bei dieser Gelegenheit lassen sich im angrenzenden Laden auch gleich ein paar Leckereien mit nach Hause nehmen. www.delfiore.de

SHOP – Kauf dich glücklich
Ich bin ja ein bekennender Fan der Kauf dich glücklich-Läden und nutze somit jede Gelegenheit in München, Berlin, Hamburg oder anderen deutschen Städten, um durch das aktuelle Sortiment zu Stöbern. Neben Mode unterschiedlicher Designer gibt es auch eine tolle Auswahl an Accessoires, ausgewählten Büchern und Deko-Produkten. Irgendwas findet sich hier einfach immer. www.kaufdichgluecklich-shop.de

SHOP – Reichenbachstraße
Wer so wie ich individuelle Läden fernab der üblichen Handelsketten liebt, ist in der Reichenbachstraße goldrichtig. Gelegen rund um den Gärtnerplatz, finden sich hier Läden wie etwa Kauf dich glücklich, viele weitere Boutiquen junger Labels oder etwa das Delikatessen, eine wahre Fundgrube für Lampen, Tassen sowie Tische und Stühle im Vintage-Look. www.reichenbachstr.de

EAT – Frenzy
Rund um die Reichenbachstraße und den Gärtnerplatz finden sich zahlreiche gute Adressen, um sich nach einer Shoppingtour zu stärken. Neben dem bereits erwähnten del fiore oder dem beinahe unmittelbar angrenzenden Cotidiano ist etwa das Frenzy ein guter Tipp. Diskokugel, bunte Lampen und gemütliche Tische locken viele an. Beinahe jeder Tisch ist vor-reserviert, mit etwas Glück lässt sich noch ein Platz ergattern. Neben einer kleinen, aber feinen Auswahl an unterschiedlichsten Gerichten (von Suppe über Burger bis hin zum Curry ist alles dabei) lässt sich hier im Anschluss auch noch in gemütlicher Atmosphäre ein Cocktail schlürfen. www.frenzy-family.com

Leave A

Comment

19/02/2014
Hallo Mela! Danke für die Freizeit- und Hoteltipps für München! Gerade für mich als Österreicherin ist München neben Wien ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für Flugreisen in andere Länder. Da ist es schon praktisch, wenn man einen Tag vor Abflug nach München reist und die Zeit nutzt, um die große deutsche Stadt etwas näher kennen zu lernen. Außerdem kann man dann ganz entspannt vom Münchner Flughafen abfliegen, ohne schon müde und geschafft von der langen Anreise zu sein. Das Bold-Hotel sieht übrigens sehr vielversprechend aus, tolle Lage und schöne Einrichtung!
Antworten
    20/02/2014
    Ich kann es dir in jedem Fall empfehlen, wenn du noch einen Abstecher in München einlegen willst, Selina!
    Antworten
Sven
20/02/2014
Hallo und vielen Dank für die Tipps. Ich war schon 4 mal in München und bein nächsten Besuch werde ich bestimmt auch ins EAT – del fiore gehen. Hört sich spannend an. Ich habe mir schon oft überlegt nach München zu ziehen, weil Freunde von mir dort wohnen. Soll ja auch gerade für Männer eine super Stadt sein :) haha naja Fußball und Biergarten - das würde mir gefallen.
Antworten
    20/02/2014
    Wenn es um diese beiden Dinge geht, bist du dort sicher gut aufgehoben :)
    Antworten