Kellys Hotel Dublin
35-37 South Great Georges Street
Dublin 2, Ireland
www.kellysdublin.com

Wenn ein Hotel nach getätigter Zimmerbuchung eine Bestätigungsnachricht schickt, in der man in mehreren Zeilen auf die mögliche Lärmbelästigung durch die im Erdgeschoss liegende Bar hingewiesen wird, dann muss an den aufkeimenden Bedenken wohl etwas dran sein. Doch besser von Anfang an …

Das Kellys Hotel Dublin ist ein kleines Boutique-Hotel inmitten Dublin’s kreativer Szene, dem Creative Quarter. In unmittelbarer Fußnähe befinden sich zahlreiche Shops, Restaurants und Bars, viele Sehenswürdigkeiten sind innerhalb weniger Minuten zu erreichen und auch der Flughafenbus bleibt nicht allzu weit vom Hotel entfernt stehen. Nach Ankunft am Hotel wartet zunächst das Gepäck darauf, zur Rezeption im ersten Stock getragen zu werden. Einen Lift sucht man im Kellys Hotel nämlich vergebens. Doch das sollte nicht weiter schlimm sein, wer nicht unbedingt Gepäck für einen zweiwöchigen Aufenthalt mit dabei hat.

Weiße Einrichtung und wenig Schnickschnack – die Zimmer im Kellys Hotel sind praktisch, aber dennoch sehr gemütlich eingerichtet. 16 Zimmer finden Platz, von Standard über Executive bis zum Penthouse Loft wird in drei Kategorien unterschieden. Wer zu Zweit kommt, sollte in jedem Fall ein Zimmer der Kategorie „Executive“ in Betracht ziehen und lieber ein paar Euro mehr bezahlen. Denn Zimmer der Kategorie „Standard“ fallen deutlich kleiner aus, bieten zwar für eine Person ausreichend Platz, jedoch ist es für zwei Personen und zwei Koffer schnell zu eng. Ein Executive Zimmer trumpft hingegen mit deutlich mehr Platz und in Summe einer gemütlicheren Atmosphäre. Eingerichtet sind die Zimmer in jedem Fall mit allem was es braucht: großzügigem Bett, eigenem Bad mit Dusche und WC, Schreibtisch, WLAN sowie einem Wasserkocher zur Zubereitung eines Tees oder Instant-Kaffees.

Frühstück ist im Zimmerpreis inbegriffen und da das Kellys Hotel neben der Rezeption und einem kleinen Lounge-Bereich keine weiteren Räumlichkeiten hat, wird dies im um’s Eck gelegenem Restaurant serviert. Wer auf ein typisch irisches Frühstück hofft, muss allerdings nochmal extra in die Tasche greifen, denn enthalten ist lediglich ein Continental Breakfast, welches zwar ok, aber nicht weiter aufregend ist. Meine persönliche Empfehlung geht somit dahin, das Hotelfrühstück besser sausen zu lassen und in eines der zahlreichen umliegenden Cafés zu gehen.

Was sich bereits in der Bestätigungsnachricht abgezeichnet hatte, wurde während des Aufenthalts dann leider Wirklichkeit: schlaflose Nächste am Wochenende. Denn die Zimmer des Kellys Hotel liegen direkt über der beliebten Hogans Bar, zudem besteht eine direkte Verbindung vom Flur zur „Bar With No Name“. Dass beide bei den Einheimischen äußerst beliebt sind, zeigt sich schnell am Lärmpegel, welcher zu später Stunde aufkommt. Mit Schlaf ist hier vor drei Uhr nachts an Wochenenden nichts. Besser, man hält es wie die Iren und feiert bis spät in die Nacht mit oder probiert sich an den – kostenlos vom Hotel zur Verfügung gestellten – Ohrstöpseln. Sollte beides keine Option sein, hilft nur das Kissen über den Kopf zu ziehen und zu hoffen, dass die Zeit einigermaßen schnell voranschreitet.

Fazit: Das Kellys Hotel Dublin ist ein kleines, einfaches Boutique-Hotel in bester Lage. Denn das umliegende Creative Quarter bietet alles, was man auf einem Städtetrip sucht. Die Ausstattung der Zimmer ist einfach und dennoch gemütlich, das Personal sehr bemüht. Das im Preis inkludierte Frühstück ist zwar kein Renner, aber solide. Einzig der nächtliche Lärm ist ein absolutes Killerkriterium, wer lieber etwas früher ins Bett gehen möchte, um am nächsten Tag die Stadt zu besichtigen. Für Partymäuse und all jene, die trotz Presslufthammer direkt neben dem Bett üblicherweise aber ohne Probleme schlafen können, eignet sich das Hotel aber in jedem Fall.

Kellys Hotel Dublin | © individualiciousKellys Hotel Dublin | © individualicious  Kellys Hotel Dublin | © individualiciousKellys Hotel Dublin | © individualiciousKellys Hotel Dublin | © individualicious  Kellys Hotel Dublin | © individualicious

Leave A

Comment