Immerland
Leopoldstraße 27
6020 Innsbruck, Österreich
www.facebook.com/Immerland

Di-Fr: 07:30 – 20:00 Uhr
Sa-So: 09:00 – 14:00 Uhr

Samstags und Sonntags gibt’s im Immerland von 09-14 Uhr Brunch. Es ist empfehlenswert, schon vorab zu reservieren, um in den Genuss von süßen und pikanten Leckereien zu kommen. Tipp: Die Reservierung ist auch via Facebook-Nachricht möglich.

Als fest stand, dass an der ehemaligen Adresse des Crumble am Wiltener Platzl bald ein neues Café seine Türen öffnen würde, stand schnell fest, dass ich dieses Mal nicht so lange mit einem Besuch zuwarten würde. Denn obwohl mir das Crumble immer wieder für eine Kaffeepause oder ein Frühstück am Wochenende in den Sinn kam, wirklich hin geschafft hatte ich es bedauerlicherweise nie. Was mitunter wohl auch daran lag, dass keine Reservierungen entgegen genommen wurden und es so einem Ding der Unmöglichkeit glich, zu einer vernünftigen Uhrzeit noch einen Platz zu bekommen.

Zwar ist auch im neu eröffneten Immerland der Andrang groß, doch wer zumindest wenige Tage zuvor reserviert hat immer noch gute Chancen, einen Tisch zum Wochenendbrunch zu ergattern. Und dass dieser definitiv empfehlenswert ist, davon konnte ich mich Anfang November selbst überzeugen. Mit lang ersehntem Besuch aus Wien an der Seite, ging es also samstags nach Innsbruck. Wir waren die ersten, die pünktlich um neun Uhr das Immerland betraten und zu unserem Tisch gebracht wurden.

Schnell einen Cappuccino bestellt und dann erstmal ausführlich die Einrichtung des Cafés mustern, so lange alle anderen Tische noch frei sind. Denn im Immerland gibt es nicht nur Kulinarisches zu entdecken. Die Sitzmöbel und Dekoration gleichen einem bunten Mix aus Vintage- und Upcycling-Stücken. Zum Glück auf eine gekonnte Art und Weise, der Wohlfühlfaktor stellt sich schnell ein. Und der Brunch selbst? Auch der kann sich sehen lassen. Allerlei Kuchen und Cupcakes, Säfte und Smoothies, Aufstriche und Müsli, Brot und Gebäck finden sich am prall gefüllten Buffet. Dazu gibt’s Kaffee und Tee auf Bestellung. Regionalität wird im Immerland groß geschrieben, die Produkte kommen von Bauern aus der näheren Umgebung. Ebenso wichtig: die Tradition, denn laut den beiden Inhaberinnen stammen viele Kreationen aus Oma’s Küche. Schmeckt!

Immerland | © individualiciousImmerland | © individualicious  Immerland | © individualiciousImmerland | © individualicious  Immerland | © individualicious

Leave A

Comment